Chat with us, powered by LiveChat

Kontaktlos zahlen

Einfach und bequem zu höheren Umsätzen

Die kontaktlose Zahlung am Kartenterminal gehört für die meisten Schweizerinnen und Schweizer bereits selbstverständlich zum Alltag. Sie geniessen die Vorteile des kontaktlosen Bezahlens: Es geht schnell (in der Regel schneller als das Bezahlen mit Bargeld), es ist bequem und unkompliziert. Die Kontaktlosfunktion ermöglicht Spontankäufe, was Ihre Chancen auf Mehrumsatz bei jedem Einkauf erhöht. Unsere NFC-Kartenleser und -Lesegeräte ermöglichen Ihren Kunden eine einfache, zügige kontaktlose Zahlung. Und für Sie verspricht das Anbieten der Kontaktlosfunktion nicht nur höhere Umsätze, sondern noch weitere Vorteile. 

 

Zum einen ist kontaktlos bezahlen hygienischer: Ihr Kunde braucht bei einem Einkaufswert bis zu CHF 80 keine PIN einzugeben, damit reduziert sich das Risiko einer Übertragung von Krankheitserregern. So schützen Sie nicht nur Ihre Kunden, sondern auch Ihre Mitarbeiter. Dieser Schutz gilt nicht nur bei einer Pandemie, sondern auch in normalen Zeiten – Grippe- und andere Viren werden uns immer begleiten.

Selbst Beträge, die über der Limite liegen, können ohne PIN-Eingabe bezahlt werden – wenn die Bezahlung mit Smartphone oder Smartwatch erfolgt. In diesem Fall erfolgt die Authentifizierung via Fingerabdruck oder Gesichtserkennung. Weiterer Vorteil: das Smartphone oder die Smartwatch muss nicht aus der Hand gegeben werden, was den Hygienefaktor noch weiter verbessert.

 

Eine Mehrheit nutzt kontaktloses Zahlen in der Schweiz

Um den PCI-Standard einzuhalten, verfügen alle neuen Lesegeräte über die NFC-Technologie für kontaktloses Bezahlen. Praktisch jeder Konsument kann diese Kontaktlosfunktion benutzen, denn mittlerweile verfügen viele Debit- und Kreditkarten über den entsprechenden Chip. Und weil das kontaktlose Bezahlen nicht nur sehr bequem und schnell ist, sondern auch so sicher wie das Bezahlen mit PIN, hat praktisch schon jeder Schweizer Konsument die Funktion zumindest ausprobiert, gut die Hälfte aller Schweizer Karteninhaber benutzt die Kontaktlosfunktion regelmässig. Beliebt ist auch das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone  (Mobile Payment).

 

Was ist kontaktloses Zahlen?

Kontaktloses Bezahlen ist zum neuen Standard, zum Zeichen unserer Zeit geworden. Das einfache, schnelle und hygienische Zahlen per Karte, Smartphone oder anderen tragbaren Geräten wird bei Konsumenten immer beliebter. Kontaktlos bedeutet, dass Kunden keine PIN am Zahlterminal eingeben oder Kaufbeleg unterschreiben müssen. Kontaktlos bezahlen kann man sowohl Produkte wie Dienstleistungen. Auch für Selbstbedienungsautomaten gibt es entsprechende Lesegeräte für kontaktloses Bezahlen – was gegenüber dem Münzeinwurf-Verfahren ein erhebliches Komfortplus bedeutet.

 

Eine besondere Form des kontaktlosen Zahlens ist das Mobile Payment. Hier zahlen Kunden mit mobilen Endgeräten (Smartphone/Wearables) mit hinterlegten Kreditkarten über Anbieter wie Google Pay, Apple Pay und weiteren.

 

Wie funktioniert kontaktloses Zahlen?

Grundlage für das kontaktlose Bezahlen ist die NFC-Technologie. Um kontaktlos zu bezahlen, braucht der Kunde seine Karte bloss kurz an das Kartenterminal zu halten. Beim kontaktlosen Zahlen dauert der Zahlvorgang nur noch wenige Sekunden. Schnell erfolgt die Zahlung vor allem dann, wenn der Betrag unter (momentan) 80 Franken liegt und der Kunde seine Zahlung nicht mittels PIN autorisieren muss. Dennoch erfolgt aus Sicherheitsgründen bei jeder fünften Kontaktloszahlung eine Abfrage, ebenso wenn die Gesamtsumme der aufeinanderfolgenden Kontaktloszahlungen einen gewissen Betrag überschritten hat. Praktisch alle in der Schweiz ausgegebenen Kredit-, Debit- und PrePaidkarten sind für kontaktloses Zahlen geeignet. Zu erkennen sind diese Karten am darauf angebrachten Symbol für kontaktlose Zahlung (vier Schallwellen).

 

Warum sind NFC-Kartenlesegeräte nötig?

Die Technologie, die den kontaktlosen Datenaustausch ermöglicht, heisst NFC, Near Field Communication (Nahfeldkommunikation). Die Zahlung funktioniert, wenn sowohl das Lesegerät als auch das Zahlungsmittel darüber verfügen und nah genug beieinander sind.

 

Kontaktloses Bezahlen und Sicherheit

Kontaktloses Bezahlen ist sicher. Dafür sorgen die Standards EMV und EMV Contactless, die von internationalen Kartengesellschaften entwickelt wurden. Debit- und Kreditkarten sind mit einem fälschungssicheren EMV-Chip ausgestattet. Kontaktlose Zahlungen erfolgen mit einer verschlüsselten Datenübertragung zwischen Karte und Terminal. Dabei werden keine Angaben über gekaufte Produkte oder den Karteninhaber ausgetauscht. Es kann auch kein Bezahlen aus Versehen erfolgen, denn die Übertragung funktioniert nur, wenn die Karte nahe genug an das Lesegerät gehalten wird.

 


Als Gewerbetreibender profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • geringere Abhängigkeit von Chipleser-Verschleiss: Bei der kontaktlosen Zahlung nutzt sich der Chipleser des Terminals nicht ab. Somit drohen keine Ausfälle wegen etwaiger Störungen durch Verunreinigungen oder Abnutzung. So sind Ihre Umsätze nicht in Gefahr.
  • bequem: Beim kontaktlosen Zahlen läuft alles digital ab, auf Bargeld können Sie und ihre Kunden verzichten
  • höhere Wahrscheinlichkeit für Spontankäufe: Weil das kontaktlose Zahlen so schnell und einfach umzusetzen ist, steigt die Wahrscheinlichkeit für Spontankäufe.
  • schneller Bezahlvorgang: Innerhalb weniger Sekunden ist der Bezahlvorgang abgeschlossen, der nächste Kunde ist schneller an der Reihe: Sie können mehr Kunden pro Zeiteinheit bedienen
  • zeitgemäss: Kontaktlose Zahlung entspricht dem Zeitgeist. Die Nachfrage nach kontaktlosen Zahlungsmöglichkeiten wird auch in Zukunft weiter stark ansteigen –  ermöglichen Sie Ihren Kunden diesen Komfort und sichern Sie sich Ihre Umsätze.
  • hygienischer: Nicht nur in Zeiten von COVID-19 gilt es, Übertragunsgmöglichkeiten von Krankheitserregern möglichst klein zu halten. Je weniger Berührungspunkte es gibt, desto geringer die Gefahr, Viren und Bakterien zu übertragen. Auch beim Umgang mit Lebensmitteln ist kontaktloses Zahlen weit hygienischer, da weniger Menschen die Karte und das Terminal berühren.

 


NFC-Kartenlesegeräte: Unsere Lösungen für kontaktloses Zahlen

Mobile Terminals für kontaktloses Zahlen

Möchten Sie unterwegs kassieren oder während einer Kundenberatung auch gleich abrechnen (etwa in einer Modeboutique), sind unsere mobilen Kartenterminals die perfekte Lösung für Sie. Ebenso wie unsere stationären Geräte können Sie hier neben der kontaktlosen Zahlung auch konventionelle Kartenzahlungen durchführen. Neben ihrer hohen Funktionalität zeichnet sie insbesondere ein handliches Format aus, das die Handhabung besonders angenehm und einfach gestaltet.

Zu unseren mobilen Kartengeräten

Stationäre Kartenlesegeräte für kontaktloses Zahlen

Unsere stationären Kartenterminals zeichnen sich durch hohe Funktionalität, Zuverlässigkeit und eine einfache Handhabung aus. Diese Lesegeräte für Karten und Mobile Payments eignen sich sowohl für eine kontaktlose Zahlung als auch für die konventionelle Zahlung mit Debit- und Kreditkarte. Zudem ist die Anbindung an bestehende Kassensysteme sehr einfach.

Zu unseren stationären Zahlterminals

Das könnte Sie auch interessieren

 


 

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail: