Chat with us, powered by LiveChat

Wie Sie mit weniger Bargeld mehr Kasse machen

Lieferservice und mobiles Gewerbe

Wie Sie auch unterwegs bargeldlos einkassieren

Ob Sie Taxi fahren, Pizza liefern, einen Marktstand betreiben oder an einer Messe verkaufen: Ihre Kunden möchten nicht nur mit Bargeld bezahlen können. Sondern immer öfter so, wie sie es auch in stationären Geschäften tun: mit Kredit-/Debitkarte oder per Smartphone.

 

Falls Sie noch keine bargeldlosen Zahlungen entgegennehmen können, hier ein paar Entscheidungshilfen:

  • Wer mit der Karte bezahlt, bei dem sitzt das Geld sozusagen lockerer in der Tasche – im Schnitt wird mit Karte ein höherer Umsatz erzielt als bei Barzahlung
  • Sie erweitern Ihre Zielgruppe. Denn immer mehr Menschen bezahlen am liebsten bargeldlos.
  • Ihre Chance auf höhere Umsätze steigt mit der Zahl Ihrer potentiellen Kunden
  • Handwerker, Schlüsseldienste, Hauslieferdienste, Störköche, Caterer, Taxibetriebe, Marktfahrer und andere mobile Dienstleister: Kommen Sie Ihren Mitbewerbern zuvor und bieten Sie als erste Firma in Ihrem Umfeld die Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens an.
  • Bargeldlos ist in praktisch jedem Fall schneller als das umständliche Hantieren mit Bargeld. Sie können mehr Kunden pro Zeiteinheit bedienen.
  • Die modernen mobilen Kartenterminals von CCV wickeln Transaktionen sekundenschnell ab – was noch mehr Komfort für Ihre Kunden bedeutet.
  • Bargeld verursacht administrativen Aufwand (Wechselgeld organisieren, Barbestand zählen, sichern, zur Bank bringen). Kartenzahlungen helfen Ihnen, diesen Aufwand zu reduzieren
  • Bargeldloses Bezahlen mit CCV ist zertifiziert sicher
  • Das Terminal muss nicht gekauft, es kann auch gemietet werden
  • Sie erhalten eine detaillierte Monatsübersicht mit Aufstellung der entstandenen Kosten über myCCV Portal

Ihr Geschäft ist heute hier und morgen dort. Aber immer topaktuell.

Auch wenn Sie als Gewerbe mobil sind, brauchen Sie nicht auf die Technologie festinstallierter Kartenleser zu verzichten. Denn auch die mobil einsetzbaren Zahlterminals von CCV, bieten alles, was auch im stationären Geschäft die Kartenzahlung einfach, schnell und bequem macht. Unsere mobilen Kartenlesegeräte akzeptieren die weltweit gängigen Bezahlvarianten der internationalen Kartenorganisationen und Bezahlapps, aber auch Schweizer Spezialfälle wie etwa PostFinance Card und Lunch Check. Die Kartenterminals von CCV sind so konzipiert, dass sie sich dem technologischen Wandel laufend mit Updates anpassen lassen.

 

Zahlterminals, die ohne Kabel funktionieren. Dafür mit einem Akku, der eine ganze Weile hält.

Ihr mobiles Kartenterminal funktioniert überall, wo Sie es einsetzen möchten. Denn um eine Zahlung abwickeln zu können, benötigt es keine feste Telefonleitung – das Handynetz (oder, falls vorhanden, WLAN) genügt. Abgesehen davon, dass sich das mobile Kartenterminal völlig von allen Kabeln emanzipiert hat, verhält es sich wie ein traditionelles, festinstalliertes Zahlterminal: Es verfügt über die Kontaktlosfunktion und kann entweder direkt einen Beleg ausdrucken oder dem Kunden einen solchen per SMS zusenden. Und seinem Akku genügt ausser einer Haus- auch eine  Autosteckdose, um wieder zu Kräften zu kommen.

 

Kompakt, leicht, zuverlässig: So funktioniert das mobile Zahlterminal

Unsere mobilen Kartengeräte sind ungefähr so gross und leicht wie zwei bis drei Tafeln Schokolade, aber um ein mehrfaches intelligenter: Um Transaktionen vorzunehmen, verbinden sie sich überall und jederzeit mit dem Internet. Zuverlässig – ob bei minus 10 Grad Celsius oder in schwüler Tropenhitze. Auch noch nach Jahren.

 

Wie wär‘s mit einem Testlauf?

Überzeugen Sie sich unverbindlich davon, dass bargeldloses Bezahlen auch für Ihr Geschäft zum guten Geschäft wird. Hierzu empfehlen wir Ihnen einen Testlauf mit dem CCV Fly D200, unserem kleinsten mobilen Zahlterminal. Es ist ein echtes Stand-Alone-Gerät, es muss also nicht mit einer Smartphone- oder Tablet-App koordiniert werden – das umständliche Hantieren mit zwei Geräten entfällt.

In der monatlichen Gebühr von 9.90 Franken sind Gerätemiete, Software- und Sicherheits-Updates, ein Schweizer Helpdesk und kostenlose Reparaturen inbegriffen. Und wenn Ihr Testlauf positiv ausfällt, können Sie jederzeit auf ein noch leistungsfähigeres Gerät aufrüsten.

Unsere drei Top-Zahlterminals für Ihren Kiosk oder Ihren Laden:

CCV Mobile S920

Eigenschaften

  • Mobil (kabellos)
  • Schnelle Kommunikation, ob über
    4G oder WiFi
  • Wechsel zwischen WLAN und 4G möglich
  • Kontaktloses Bezahlen möglich
  • Annahme aller gängigen Karten
  • Mobile Payment
    (TWINT, Alipay, WeChat pay, etc.)
  • Trinkgeldfunktion und Betragsvorreservation
  • Ladestation inklusive
  • Übersichtliche Reportingfunktion über myCCV Portal
  • Kassenintegrierbar
  • Belegdrucker integriert
  • Logo auf Beleg
Jetzt online bestellen

CCV Mobile 3500

Eigenschaften

  • Mobil (kabellos)
  • Kommunikation über 4G oder WiFi
  • Maximale Mobilität dank automatischem Wechsel zwischen 4G & WiFi möglich
  • Elegantes Design
  • Kontaktloses Bezahlen möglich
  • Annahme aller gängigen Karten
  • Mobile Payment (TWINT, Alipay, WeChat pay
  • Trinkgeldfunktion und Betragsvorreservation
  • Kurze Transaktionszeiten
  • Ladestation inklusive
  • Übersichtliche Reportingfunktion über myCCV Portal
  • Belegdrucker integriert
  • Logo auf Beleg
Jetzt online bestellen

CCV Fly D200

Eigenschaften

  • Mobil (kabellos)
  • Unser leichtestes mobiles Zahlterminal
  • Kommunikation über 3G oder WiFi
  • Keine umständliche Smartphone-App nötig
  • Kontaktloses Bezahlen möglich
  • Annahme aller gängigen Karten – auch PostFinance Card, Twint & Lunch Check
  • Mobile Payment (TWINT, Alipay, WeChat pay
  • Ladestation inklusive
  • Wechsel zwischen WLAN und 4G möglich
  • Übersichtliche Reportingfunktion über myCCV Portal
  • Beleg per SMS möglich, Ausdruck auch via Kasse, da kassenintegrierbar
  • Eignet sich bestens auch als Zusatzterminal
Jetzt online bestellen

Kartenzahlung für das mobile Gewerbe: FAQ

 

Kann ich das mobile Zahlterminal tatsächlich überall einsetzen?

Unsere mobilen Zahlterminals verbinden sich via 4G (Fly D200: 3G) oder via WiFi (WLAN) mit dem Internet. Das Terminal funktioniert also in der ganzen Schweiz, drinnen und draussen, bei Sonnenschein und an trüben Tagen. Und es akzeptiert die gängigen Bezahlvarianten.

 

Fallen Gebühren bei der Kartenzahlung an?

Ja, je nach Kartenverarbeiter.

 

Kann ich das Kartenterminal auch im Auto aufladen?

Ja, alle drei Modelle verfügen über die Möglichkeit, an einer 12V-Steckdose aufgeladen zu werden.

 

Wie lange hält der Akku?
Die Akkulaufzeit hängt von der Anzahl der getätigten Transaktionen ab, bei Bedarf kann das Gerät auch während des Aufladevorgangs benützt werden

 

Können Kunden kontaktlos oder mit ihrem Handy bezahlen?

Nutzen Sie ein mobiles Kartenlesegerät von CCV, können Ihre Kunden selbstverständlich kontaktlos oder per Mobile Payment (also mit Smartphone/-watch) bezahlen.

 

Können Kunden Trinkgeld geben?

Ja, bei den Modellen CCV S920 und CCV Mobile 3500 können Sie entweder den vom Kunden gewünschten Betrag bei der Bezahlung eingeben oder der Kunde gibt seinen Betrag selbständig in das Terminal ein. Das Modell CCV Fly D200 verfügt nicht über diese Funktion.

 

Muss ich das Kartenterminal kaufen?

Sie können unsere Kartenterminals kaufen oder mieten. Mieten Sie ein Gerät, betragen die Vertragslaufzeiten 12 Monate mit 3-monatiger Kündigungsfrist.

 

Hier mehr erfahren!

Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie unsere Kartenlesegeräte mieten oder kaufen können, um auch bald in Ihrem Gastrobetrieb bargeldoses Bezahlen zu ermöglichen.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen, die Sie zur Kartenzahlung oder zu unseren Kartenterminals haben.