BASF

BASF

 

Die Betriebskantinen der BASF
36.000 Beschäftigte aus 70 Nationen am Standort Ludwigshafen haben seit Oktober 2012 zumindest in der Mittagspause eine Gemeinsamkeit mehr. Als eines der ersten deutschen Industrieunternehmen bietet die BASF ihren Mitarbeitern in allen Betriebsgaststätten die Möglichkeit mit der eigenen girocard ihre Mahlzeit kontaktlos und schnell zu begleichen.

Schnelle kontaktlose Transaktionen
Die Hochleistungsprozessoren des Pos 820 ermöglichen schnelle kontaktlose Transaktionen. Gleichzeitig ist das formschöne Terminal mit großem, farbigen Display und einer intuitiven Menüführung sehr benutzerfreundlich ausgestattet.

Zwar konnten die BASF Mitarbeiter bereits seit zehn Jahren mit Werksausweis oder der Geldbörsenfunktion ihrer girocard bezahlen – seit dem Frühjahr 2012 auch berührungslos. Bereits seit mehreren Jahren gibt die BASF gemeinsam mit der Sparkasse Vorderpfalz eine kontoungebundene Bezahlkarte an ihre Mitarbeiter aus. Seit Einführung des Systems wurde die Karte nun auch um die kontaktlose Funktion mit NFC-Chip erweitert. Ausländische Kollegen ohne girocard oder auch Besucher ohne Werksausweis können auf diese Weise problemlos von der schnellen kontaktlosen Bezahlart profitieren.

„Die BASF hat das kontaktlose Bezahlen in ihren Betriebsgaststätten als eines der ersten deutschen Industrieunternehmen eingeführt. Ein Grund mehr für uns, eine ebenso innovative wie zuverlässige Lösung anzubieten. Auf Hardware-Seite konnten wir mit dem CCV Pos 820 ein absolutes Top Produkt anbieten. Auf Software-Seite hatten wir mit der S-CARD Service GmbH erneut einen sehr guten Partner, mit dem wir gemeinsam alle Wünsche der BASF umsetzen konnten“, zeigt sich Reinhard R.Blum, CEO der CCV Deutschland GmbH, erfreut über den erfolgreichen Projektabschluss.

CCV Deutschland und S-CARD Service GmbH
Die BASF Betriebsgaststätten sind neben dem Hurricane Festival Scheeßel, dem Audi Sportpark in Ingolstadt und dem CHIO Aachen ein weiteres prestigeträchtiges Projekt, das gemeinsam von CCV Deutschland und der S-CARD Service GmbH (ein Tochterunternehmen des deutschen Sparkassenverbundes) mit kontaktlosen Bezahlterminals aus der innovativen und modernen VX Evolution Reihe ausgestattet wurde.