CCV Easy auf dem Weg zur E-Mobility

CCV Easy

Die Technologie der Elektroautos befindet sich weltweit auf dem Vormarsch und wird nicht nur aufgrund von den weltweit gesteckten Zielen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz immer wichtiger.

Bis 2020 sollen laut Bundesregierung auch in Deutschland eine Million Elektroautos registriert sein. Aktuell sind 34.022* Elektro-Pkw in Deutschland zugelassen, dabei stieg die Anzahl der Neuzulassungen im Februar diesen Jahres auf 2.989 im Vergleich zu 1.988 im Februar 2016.

Das Ziel von einer Million liegt also noch in der Ferne. Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbandes eMobilität betont jedoch, dass der Druck auf die Branche immer größer wird und auch Prof. Stefan Bratzel, Experte für die Automobilwirtschaft, sieht einen Boom von Elektromobilität in den 2020er Jahren kommen.
Als Schlüsselfaktor gilt dabei vor allem der Ausbau der verfügbaren Ladestationen im Fern- und Alltagsverkehr. So will der Raststättenbetreiber Tank & Rast beispielweise bis Ende 2017 insgesamt 400 Ladestationen deutschlandweit installieren – CCV ist mit der internationalen Business Unit für unbedientes Bezahlen CCV Easy mit dabei.

Wie diese Kooperation aussieht, kann man unter anderem im Bericht des heute journals im ZDF* vom 07.03. sehen.
Sie haben den Beitrag verpasst? Kein Problem, er ist in der aktuellen ZDF Mediathek verfügbar: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/elektroautos-der-weg-zur-million-hjo-100.html

*Quelle: Kraftfahrt Bundesamt: https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2017/Fahrzeugbestand/pm6_fz_bestand_pm_komplett.html?nn=646300