„Münzgeld ist in meinem Geschäft ein echter Kostenblock“

Bäckerei kontaktlos bezahlenBäckerei Fucke: „Münzgeld ist in meinem Geschäft ein echter Kostenblock“

Bäcker Fucke aus Braunschweig war einer der ersten teilnehmenden Einzelhändler beim girogo Feldtest 2012 in der Region Han­no­ver/­Braun­schweig. Wahrscheinlich ist er damit auch ein Pionier seiner Branche im Bereich des bargeldlosen Bezahlens. Das Bäckerhandwerk ist so ziemlich die letzte Bargeld-Bastion im deutschen Einzelhandel. Mittlerweile ist es um girogo wieder sehr still geworden. Ein Anlass, sich einmal nach dem Stand des Projektes zu erkundigen. Das Payment-Interview mit Bäcker Karsten Fucke von Rudolf Linsenbarth.

Die Bäckerei Fucke (keine Filialen) ist eine traditionelle Handwerksbäckerei. Die Brötchen werden vor Ort gebacken und an gleicher Stelle verkauft – und mit girogo bezahlt. Zumindest anfänglich. Ein Blick auf die kontaktlose Payment-Reaylität – lesen Sie hier das Interview auf www.it-finanzmagazin.de