eMobility Kampf der zerstückelten Infrastruktur

Unsere E-Mobility-Blogreihe stellt die jüngsten Trends in der E-Mobilität vor: von der wachsenden Popularität über Ladestationen und Zahlungen bis hin zum Fahrzeugdesign und öffentlichen Verkehr.

Trend 7: Kampf der zerstückelten Infrastruktur

Investitionen in die Ladeinfrastruktur konnten mit dem zahlenmäßigen Wachstum der EVs nicht Schritt halten. Daher erfolgte die Installation von Ladestationen und den damit verbundenen Zahlungsmethoden auf verschiedene Weise und von unterschiedlichen Interessengruppen der Branche. Einige Betreiber und öffentliche Stationen bieten das kostenlose Laden an. In diesen Fällen gab es überhaupt kein Interesse an Zahlungslösungen!

Bei kostenpflichtigen Betreibern und Fahrzeugherstellern gibt es viele maßgeschneiderte Lösungen für die unternehmenseigenen Systeme, die auf geschlossenen digitalen Mitgliedschaften bzw. betreiberspezifischen Karten basieren. Diese Methoden haben Grenzen und decken die breiteren Marktbedürfnisse nicht ab.

Um allen EV-Besitzern eine gute Kundenerfahrung zu bieten, müssen die Zahlungsmethoden einige verbindliche Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Universalität erfüllen.

Zu Trend 1, Trend 2, Trend 3, Trend 4

Zum vorherigen Trend

Zu Trend 8