Working at CCV: Die Geschichte von Innovation & Zusammenarbeit

CCV ist ein seit 1958 stets wachsendes, erfolgreiches Familienunternehmen, das international Bezahllösungen anbietet. Ursprünglich wurde die Firma als Finanzdienstleister in den Niederlanden gegründet, doch das sollte sich im Jahr 1989 ändern – durch die Inbetriebnahme unseres ersten Bezahlterminals. Seitdem schreiben wir Erfolgsgeschichte. Ab der Jahrhundertwende hat CCV nach und nach einige Unternehmen im Payment-Sektor in den Niederlanden, in Deutschland, Belgien und der Schweiz integriert und diese zu einer erfolgreichen Firma zusammengeführt.

Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen – stets mit dem Fokus auf technischem Fortschritt. Unsere Vergangenheit hat uns geprägt und wir bleiben mit dieser Zeit eng verbunden; gleichzeitig blicken wir, mit über 60 Jahren Payment-Erfahrung, als einer der innovativsten Anbieter in diesem Marktsegment in die Zukunft. Technisch im Herzen – aber stets mit kreativem Flair. Von der Produktentwicklung bis zum Marketing ist das CCV-Team vielseitig, dynamisch und bestrebt, sich in einer anspruchsvollen Branche zu behaupten.

Für unseren ersten Artikel haben wir mit unserem Team darüber gesprochen, wie es ist, bei CCV zu arbeiten. Wir werden mehr über Innovation und Zusammenarbeit erfahren und die Aufgaben und Verantwortlichkeiten sowie die anstehenden Projekte kennenlernen.

Wie ist es, bei CCV zu arbeiten?

Wir lieben Technologie und sind echte Experten in der Payment-Branche. Der Markt, in dem wir arbeiten, verändert sich schnell und deshalb ist es wichtig, dass wir immer einen Schritt voraus sind. Das bedeutet, bessere Lösungen für das bargeldlose Bezahlen zu entwickeln und eine sichere Infrastruktur zur Unterstützung unserer Kunden zu bieten. Unsere Ziele bei CCV: Technischer Fortschritt ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen und sichere Zahlungen auf neue, spannende Weise zu ermöglichen.

Zukunftssichere Produkte

Wir leisten viel innovative Arbeit bei der Anpassung von Soft- und Hardware für unsere Großkunden. Dazu gehören regelmäßige Strategie-Meetings hinsichtlich langfristiger Ziele, denn wir wollen unsere Kunden proaktiv in die Zukunft führen. Das ist immer ein wichtiger Schwerpunkt.

 Auch für unsere kleinen und mittelständischen Kunden arbeiten wir an einigen sehr interessanten Produkten. Eines dieser Produkte ist unser mobiles Androidbasiertes Bezahlterminal. Dies ermöglicht eine vertraute Benutzerführung und erleichtert dem Händler Updates und Integrationen von neuen Lösungen. In Kombination mit allen Arten von Business-Apps haben die Händl    er neue, revolutionäre Möglichkeiten für ihr Geschäft, die es bisher im Markt nicht gibt.

 Darüber hinaus entwickeln wir derzeit eine Smartphone-basierte Point-of-Sale Lösung. Diese ermöglicht Händlern NFC-Zahlungen über ihr bestehendes Smartphone, ohne zusätzliche Hardware, zu akzeptieren. Beide Lösungen sind topaktuell und wir sind stolz darauf, weltweit führende Produkte für die Gegenwart und Zukunft des Zahlungsverkehrs zu entwickeln.“

Daniel Ferlings – Chief Product Officer (CPO), Au i.d. Hallertau – Raum München

Zusammenarbeit als Schlüssel zum Erfolg

Wir wachsen als Unternehmen und die Zusammenarbeit muss sich in gleichem Maße weiterentwickeln. Als Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, die Zusammenarbeit so einfach wie möglich zu gestalten, mit besseren Tools und Organisationsstrukturen, aber auch durch die Förderung kollaborativer Mindsets. Es ist wie Fahrrad fahren lernen: Man wird ein paar Mal herunterfallen, aber am Ende ist man sehr stolz und kann lange Strecken zurücklegen.

 Ich sehe im gesamten Unternehmen sehr positive Entwicklungen, die den Austausch von Wissen und Erfahrung fördern. Die Einführung von den „Change Ambassadors“ ist ein Beispiel dafür. Unsere Change Ambassadors können Verbesserungen vorantreiben und diese in allen Abteilungen und Ländern verbreiten. So haben wir beispielsweise eine Reihe von Workshops zur Durchführung effizienter Meetings gestartet, die uns helfen, unsere Zusammenarbeit zu verbessern.“

Janine Kamminga – Change Manager Competence Center Hosting, Arnheim

Agile Softwareentwicklung

Der Fokus meines Teams liegt auf der Entwicklung von Software für Automaten im öffentlichen Nahverkehr und Verkaufsautomaten und wir stehen oft in direktem Kontakt mit den Kunden. Dies motiviert und hilft jedem, die Verantwortung für die wichtige Arbeit, die er leistet, zu übernehmen.

 Es ist mein Anspruch, die richtigen Dinge zu entwickeln und sie richtig zu entwickeln. Wir arbeiten agil und das Ziel ist es, alle Aufgaben am Ende eines jeden Sprints erledigt zu haben. Das bedeutet, dass wir versuchen, den Umfang der Aufgaben so auszugleichen, dass die Tasks herausfordernd bleiben, uns aber nicht davon abhalten, unsere Ziele zu erreichen.

 Wir sehen die Teammitglieder als Gestalter, die sich nicht nur auf die Produktentwicklung konzentrieren, sondern auch neue Wege finden, um smarter zu arbeiten. Das Team wird ermutigt, Tools und Werkzeuge für Automatisierung zu entwickeln, um wiederkehrende Aufgaben effizienter zu gestalten und die Einführung neuer Features zu beschleunigen. Wir versuchen immer, uns zu verbessern!“

Gert-Jan Messchendorp – Product Owner, Nijmegen

Kein Fire-Fighting, sondern echtes Risk-Management

Als Senior Risk Manager betreue ich konzernweite Risikobewertungen. Wir sind eine kleine Abteilung und unterstützen alle Business Units. Im Risikomanagement ist es wichtig, die Dinge positiv zu halten. Wir arbeiten eng mit innovativen Teams bei CCV zusammen, um Probleme zu erkennen, bevor sie auftreten, und um sicherzustellen, dass wir robuste Produkte und funktionierende Prozesse entwickeln.

 Wir wollen Risiken frühzeitig erkennen und den Kollegen ermöglichen, spannende Entwicklungen voranzutreiben. CCV ist ein ehrgeiziges Unternehmen und es ist toll, die Teams bei der Einführung von Verbesserungen oder von neuen Produkten und Ideen zu unterstützen!“

Astrid Juen – Senior Risk Manager, Nijmegen

Fähige Kollegen, die Eigenverantwortung übernehmen

Als ich bei CCV in Arnheim angefangen habe, hatte ich sofort ein gutes Gefühl. Es ist eine warme und offene Unternehmenskultur, in der man sich direkt willkommen fühlt. Bei CCV gibt es keine bösen Absichten; selbst in schwierigen Zeiten konzentrieren wir uns auf die Stärken jedes Mitarbeiters in diesem Unternehmen.

 Ich versuche, die Kommunikationswege zwischen meinem Team und anderen Abteilungen kurz zu halten. Es geht darum, die Kollegen zu befähigen, Verantwortung für ihre Themen zu übernehmen und zu zeigen, dass wir ihrer Expertise vertrauen. Wenn meine Mitarbeiter ein Problem entdecken und dieses analysiert und aufgearbeitet haben, ermutige ich sie, eine aktive Rolle in der Problemlösung zu übernehmen und ihre Ergebnisse direkt den relevanten Ansprechpartnern zu präsentieren.

 Wir bei CCV versuchen, soweit möglich, unabhängig von Hierarchien zusammenzuarbeiten. Wenn wir etwas tun müssen, bringen wir die Experten in einem Raum zusammen und finden die beste Lösung.“

Tim Hogeweg – Teamleiter Service Center, Nimwegen

Werden Sie Teil von CCV

CCV ist ein ehrgeiziges, wachsendes Unternehmen. Der Mix aus Zusammenarbeit und Innovation ist entscheidend für die langfristige Kundenzufriedenheit. Das ist es, was uns antreibt, innovative Zahlungslösungen auf den Markt zu bringen. Wir sind stolz darauf, in vielen europäischen Ländern und in verschiedenen Sprachen und Kulturen zu arbeiten. Gemeinsam haben wir eine große Mission: Let’s make payment happen!

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, frische Ideen einzubringen und mit einem tollen Team zu arbeiten?

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen über offene CCV-Stellen in Ihrer Nähe.

Your career @ CCV Netherlands 

Your career @ CCV Germany

Your career @ CCV Switzerland

Your career @ CCV Belgium